Herbst Winter Trends 2019/20

Neue Saison, neue Styles - zumindest fast... 

Viele Trends (Surprise, Surprise) wiederholen sich wieder, zum Beispiel das Blumenkleid, Animalprints, Strick... Deshalb habe ich diese hier nicht aufgelistet. Viel interessanter ist: Was sieht man wieder Neues? Welche Farben und Muster sind präsent?

Und eins gilt wie jedes Saison: Alles kann, nichts muss! 

Welchen Trend könnt ihr euch gut vorstellen für die Herbst Winter Saison 2019/20?

Dieses Jahr gilt: Auffallen um jeden Preis! Das heißt die dunklen Winterfarben müssen sich hinten anstellen und Knallfarben, Rot und, untypisch für den Winter, Weiß ist diese Saison angesagt. 


Weiß

Weiß gilt für viele im Winter als absolutes No-Go. Weil: zu empfindlich und zu hell für den Winter. Die Mode-Industrie setzt dieses Jahr aber auf Weiß - einfach mal gegen das, was man sonst so macht.

Wem das zu extrem ist, kann auf Cremefarben setzen und mehr mit Oberteilen, als Hosen und Röcken arbeiten.

Rot

Rot ist der Hingucker - ich finde das super, weil Rot einen auch an schlechten Tagen strahlen lässt. 

Achtung: Hellhäutigere Menschen sollten im Winter, lieber zu einem dunklen Rot-Ton greifen und Finger weg von zu Orange-stichigem Rot, macht schnell eine ungesunde Gesichtsfarbe.

Knall-Farben

Türkis, Lila, Pink, Grün, Gelb.... Hauptsache es knallt! Super, wenn man dieses Jahr mal nicht nur triste Farben im Winter sieht. Traut euch, zu Farbe zu greifen!

Wer mit damit nicht so leicht umgehen kann: mit dunkleren Farben wie Bordeaux, Tannengrün und Aubergine anfangen und sie zu Schwarz, Weiß und Grau kombinieren - macht den nächsten Schritt zu Knallfarben einfacher!


Die typischen Muster wie Animal-Prit, Blumen und Streifen kennen wir ja zur Genüge. Diese Saison kommen alte Klassiker zurück wie das Hahnentritt-, Fischgräten- und Glencheck-Muster. 


Hahnentritt

Das aus Schottland stammende Muster feiert ein Comeback auf den Laufstegen dieser Welt. Meist in schwarz/grau - weiß Varianten, vereinzelt findet man es auch in Farbe. Klassisch ist es in dezenten Farben. Deshalb lassen sich super Knallfarben dazu kombinieren, aber Achtung: mit anderen Mustern kann es schnell zu viel werden.

Fischgräte

Die Fischgräte oder Fischgrat ist ein eher dezentes Muster und lässt sich oftmals (ähnlich wie beim Nadelstreifen) nur beim genauen Hinsehen erkennen. Deshalb eine super Muster-Möglichkeit, für alle, die es lieber zurückhaltender wollen. 

Glencheck

Das Glencheck Muster fand seinen Ursprung im 14. Jahrhundert und taucht seitdem immer wieder in der Mode-Geschicht auf und ab. Seit letztem Jahr, kommt das Muster langsam wieder auf die Bildfläche, erst in Form von Blazer und Mäntel, jetzt auch in Röcken und Hosen. 

Wer es schlichter möchte, mit weißer Bluse oder Pullover kombinieren.


Man muss sagen, bei Stoffen wird das Rad einfach nicht neu erfunden, deshalb gilt hier wie immer: alles ist möglich. Besonderes dieses Jahr gibt es ein Comeback des Stepps und der Patchwork Stoffe. Und auch Leder ist diese Saison wieder ganz oben mit dabei.


Leder

Leder ist und bleibt ein absoluter Mode-Liebling. Mittlerweile ist es für viele Lables Gang und Gäbe mit Kunstleder zu arbeiten, so dass man als Leder-Meider zu alternativen Stoffen greifen kann. 

Stepp

Stepp feiert ein großes Comeback! Vor allem Steppjacken sind dieses Jahr absolut gefragt. Das Gute: Statt mit Daunen arbeiten mittlerweile viele Hersteller mit Kunstfüllungen und vermeiden dadurch, Daunenfedern zu verwenden.

Patchwork

Verschieden Stoffe, Muster, Farben - Das ist Patchwork. Eins ist mit diesen Teilen klar: man fällt auf. Denn das Kleidungsstück grenzt fast an ein Kunst-Gemälde, an dem es viel zu entdecken gibt. Für die Cleaneren unter euch: schaut nach Patchwork-Teilen mit weniger Muster, sondern mehr nach einem Stoff-Patchwork: Z.B. Jeans mit Baumwolle. 


Die Trend-Pieces für diesen Winter sind Satin-Röcke, Bundfaltenhosen und Henkeltaschen mit besonderem Griff. Multi-Tasking-Teile, die sich super für Alltag, Job und Abends zum Ausgehen eigenen.


Satin Rock

Hoch-glänzend wird man dieses Jahr einige Satin Röcke sehen - und zwar in allen möglichen Farben. Das Glanzstück kannst du mit Strumpfhosen in verschiedenen Farben kombinieren. Um ihm ein wenig die Eleganz zu nehmen, am besten einen lässigen Pullover dazu kombinieren und solange es noch geht mit Sneaker tragen.

Fancy Henkeltaschen

Die meisten Frauen können ja für gewöhnlich von Taschen nicht genug haben. Deshalb können wir uns auf die neuen Fancy Henkeltaschen freuen, die ein Eye-Catcher für jedes noch so schlichte Outfit sind. Also für alle Schwarz Liebhaber, pimpt euren Look mit diesem besonderen Accessoire. 

Bundfaltenhose

Karotten Hosen kennen wir ja schon, jetzt kommt die Bundfalte dazu. Dieses Trendteil sieht man im Winter vor allem in dickeren Stoffen und lässt sich fast zu allen Schuhen kombinieren (nur bitte nicht rein in die Stiefel).


Partner



Zu finden bei


Nicola Hahn